Gulaschkessel Hordentopf Gulasch Set 30 Liter aus Eisen mit Dreibein 180 cm

Artikelnummer: 9056

  • Bitte bedenken Sie, dass ein Eisenkessel aus Natureisen besteht und rostet. Der Rost ist mit einem handelsüblichen Metall Topfschwamm leicht zu entfernen (Flugrost). Dies ist völlig normal und kein Garantiefall. Im Eisenkessel gekochte Speisen entschädigen allerdings mit einem hervorragenden Geschmack. Dafür ist der Pflegeaufwand deutlich höher wie bei anderen Materialien. Nach dem Reinigen immer gut mit Speiseöl einölen.
  • Hinweis: Der Deckel fällt leicht in den Gulaschtopf hinein, sodas ca. 2-3 cm Rand der inneren Seite des Gulaschkessels sichtbar ist. Dies ist so gewollt und kein Fehler.

Kategorie: Gulaschkessel Sets Eisen


59,90 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort versandfertig

Lieferfrist: 2 - 3 Werktage



Gulaschkessel aus Eisen 30 Liter mit Dreibein 180 cm

Der Eisenkessel ist der in Ungarn am häufigsten verwendete Gulaschkessel. Dieser wurde seit dem Frühmittelalter von den Hirten- Reiter- und Nomadenvölkern in der Puszta für die tägliche Mahlzeit eingesetzt. Er ist also eigentlich das "Original". Allerdings ist dieser Gulaschtopf auch am schwierigsten zu verwenden.

In diesem Gulaschkessel Set ist folgendes enthalten:

  • original ungarischer Gulaschkessel 30 Liter, Eisen Natur von Grillplanet
    (Durchmesser oben: ca.  52 cm,  unten: ca. 30  cm, Höhe: ca. 25  cm)
  • Ungarisches Dreibein höhenverstellbar 180 cm schwarz lackiert

Erstmalige Verwendung

Der Gulaschkessel muss zuerst gründlichst gereinigt werden. Alle Fettrückstände aus der Herstellung müssen ausgewaschen werden. Am besten mit heißem Wasser sehr oft spülen. Ein Haushaltsmetallschwamm ist dafür bestens geeignet. Es darf richtig gekratzt werden. Schleifspuren im Kessel sind normal.

Kessel aus Eisen einbrennen

Speiseöl ca. 1 cm hoch einfüllen und den Feuertopf über dem Feuer leicht erhitzen bis das Öl köchelt und leicht einbrennt. Den Kessel abkühlen lassen und wiederholen. Es beginnt bereits eine (erwünschte) Patina zu entstehen. Abkühlen lassen. Jetzt ist der Kessel einsatzfähig. Einbrennen muss nicht wiederholt werden.

Nach dem Kochen

Ist der Hordentopf gründlichst mit warmen Wasser zu reinigen. Verwenden Sie keine Schöpfkelle aus Stahl (Kunststoff oder Holzkelle ist O.K), Sie würden die Patina beschädigen und müssen das Einbrennen von vorne beginnen. Der Aufwand ist hoch, wird aber mit einem hervorragenden Geschmack belohnt. Nach Gebrauch innen mit Tuch trockenreiben, außen darf richtig geschrubbt werden. Bitte sofort nach dem Kochen einölen, sonst rostet der Kessel. Es ist Natureisen. Für weniger geduldige raten wir zu einem Emailkessel. Das 180 cm hohe (komplett ausgezogene) Dreibein für den Gulaschkessel ist schwarz lackiert.

Deckel Hinweis

Bitte beachten Sie, dass der Deckel 2-3 cm in den Gulaschkessel hinein fällt. Dies ist kein Fehler, sondern es ist so gewollt. Bei genau aufliegenden Deckel kann dieser nicht mehr gut abgenommen werden oder fällt wegen dem Druck im Kesselgulasch Topf herunter.